2 Cool Shine, Weg, Licht

2 Cool Shine, Weg, Licht
Weitere Fotos in der Post Gallery
Andere Ideen, die Sie vielleicht mögen

Shine:, Oder Blu-Ray Leihen, VIDEOBUSTER.De - Die schöne linie zwischen genie und wahnsinn und die exquisite kraft der zuneigung machten den regisseur scott hicks zum übergeordneten thema seines erfolgsfilms "shine - der weg zum licht". Es erzählt die wahre geschichte des australischen pianisten david helfgott (porträtiert durch geoffrey rush), der seine gesamte existenz unter der autorität seines vaters peter (armin mueller-stahl) erleidet. Nach einem vollständigen zusammenbruch verbringt david mehr als zehn jahre in krankenhäusern und sanatorien. Während er den astrologen gillian (lynn redgrave) trifft, bringt er ruhe und ausgeglichenheit in sein inneres chaos. Durch sie wird das beschädigte genie wieder zu einem konzertpianisten, der die welt inspirieren kann und am ende seine vergangenheit hinter sich lassen kann. Die mit dem oscar und golden globe preisgekrönten 'shine'-fähigkeiten sind hochkarätige künstler, darunter noah taylor als jüngeren david, chris haywood als sam, sir john gielgud als cecil parkes, justin brainea als tony und sonia todd als sylvia. Scott hicks ("schnee fällt auf zedern") schafft es, ein gefühlvolles und durchdringendes porträt des wunderkindes zu entwickeln, das zusammen mit seinem polnisch-jüdischen verwandtenkreis nach australien ausgewandert ist. Unter der obhut seines strengen und dominanten vaters peter (armin mueller-stahl) wächst david helfgott in schlechten situationen auf. Der schüchterne junge lernt, von seinem vater getrieben, klavier zu spielen. Obwohl er nach zahlreichen wettbewerbserfolgen stipendien von wichtigen konservatorien erhält, lehnt er dies ab, weil er es nicht ertragen kann, seinen sohn fallen zu lassen. Während david sich dem befehl seines vaters widersetzt, kann es zu einem schaden zwischen vater und sohn kommen. David trennt sich von seinem vater und seiner mutter und studiert am royal college of song in london bei dem berühmten professor cecil parker (sir john gielgud), der schnell sein genie anerkennt und ihn fördert. Im legendären royal albert-korridor feierte david helfgott mit sergei rachmaninoffs äußerst schwierigem klavierkonzert 0,33 einen triumph. Er kann jedoch die trennung von seiner eigenen familie nicht verkraften, leidet trotz großartiger musikalischer erfolge an einer schizoaffektiven krankheit und letztendlich an einem nervenzusammenbruch. Er kehrt nach australien zurück und verbringt ein jahrzehnt der verwirrung immer wieder in psychiatrischen krankenhäusern. Das beste risiko für den astrologen gillian (lynn redgrave) bietet davids lebensstil eine alternative für den höheren. Gillian verwandelt sich nicht mehr in die zuneigung seines lebensstils, den er 1984 heiratet. Er hilft ihm jedoch zusätzlich, den verlust seines vaters zu überwinden und die traumata seines jenseits zu bewältigen. Auf alternativ unsentimentale weise wird der wechselnde lebensstil eines ungewöhnlichen individuums in mehreren gegenständen aufgerollt. Angesichts der tatsache, dass hauptdarsteller geoffrey rush selbst klavierunterricht hatte, mussten seine arme nicht innerhalb des großen bildschirms synchronisiert werden, wodurch die glaubwürdigkeit noch größer wird. 2015 erschien hier ein dokumentarfilm über helfgott, der sich immer noch intensiv mit dem konzertleben beschäftigt.

Zugehöriger Beitrag von 2 Cool Shine, Weg, Licht